Hallo Kermit, du bist ja einer der Admins, die eher im Hintergrund arbeiten. Erzähle doch mal, wie bist du zur WoG gestoßen bist?

Das weiß ich gar nicht mehr genau. Ich glaub, ich habe Gothic gespielt und dann im Internet eine Seite gesucht, wo ein paar Tipps stehen. Und dann war ich hier. Da das in der Zeit war, wo ich gerade mit der Schule fertig war und auf den Anfang der Ausbildung gewartet habe, war ich immer sehr lange Nachts wach und hab mich im Forum rum getrieben. Dabei hab ich einige Leute im Forum näher kennen gelernt (von denen die Meisten gar nicht mehr hier sind) und bin dann irgendwie hier kleben geblieben. Da mir Webseiten basteln Spaß macht, hab ich dann irgendwann auch selber meine erste Seite erstellt und auch bei gamesweb hosten lassen, wo ja WoG zu der Zeit noch war. Außerdem hab ich angefangen hier und da bei WoG mit zu helfen und Sachen auszubauen.

Wesentliche Teile der großen Datensammlungen sind deiner Arbeit zu danken. Warum machst du dir die viele Arbeit?

Wie oben schon erwähnt, macht mir Programmieren Spaß. Und so knobel ich mir auch mal gerne Datenbanken aus. Dazu kommt dann noch, dass wenn ich ein Spiel spiele, ich es auch zu 100% spielen und durchziehen will. Diese beiden Dinge zusammen haben mich wohl zu einem guten Sammler für solche Daten gemacht. Ich höre nicht eher auf, bis ich auch das letzte Geheimnis gefunden habe.



Du bist nun schon so lange bei unserem kleinen feinen Unternehmen.Was fasziniert dich so an der WoP?

Unser Projekt hier passt einfach irgendwie zu meiner Einstellung zum Internet. Es sind freundliche Leute, jeder ist dem anderen behilflich, es wird nicht versucht durch totpflastern mit Werbung einen maximalen Gewinn zu erzielen und man kann immer irgendwo ein bisschen was basteln.
Dem ganzen kam da unser Weggang von gamesweb hin zu einer Selbstständigkeit, nur zu Gute. Denn jetzt können wir ganz frei selber entscheiden, wie wir unser Netzwerk gestalten wollen.


Was machst du beruflich und wo führt dich dein Leben hin?

Ich mache so ziemlich alles, was mit Werbung und Medien zu tun hat. Von Imagefilmen, über Werbespots, hin zu Webseiten. Also im Prinzip alles, wo Bewegtbild zu sehen ist. Daher kann ich die WoP auch öfter nutzen, um neue Dinge auszuprobieren und zu lernen. Ich hab hier ja für einige Webseiten das CMS* programmiert, was sehr lehrreich war.
Und was so kommt, weiß man nicht. Ich bin da immer sehr spontan.


Du hast das CMS entwickelt, das die meisten Seiten bei uns benutzen. Kannst du mal erklären, was das ist, wofür man das braucht und was die Vorzüge für unseren Forenverbund sind? Nur damit sich die Leute mal ein Bild machen können, was du für unser Forum machst.

Meine erste Community Seite war eine Seite, zu der Commandos Reihe. Dort gab es noch kein komplettes CMS, sondern nur einzelne Scripte, wo man für jeden Teil einen eigenen Login brauchte. Das wollte ich bei neuen Seiten einfach anders machen. Es gab zwar auch fertige komplett Pakete, aber die waren mir immer zu unübersichtlich. Außerdem wollte ich besser PHP lernen. Also hab ich mich etwa einen Monat lang jeden Tag ein paar Stunden hingesetzt und selber ein CMS programmiert. Daraus ist dann das Frogsystem geworden, welches ich zuerst bei Dungeon Lords eingesetzt hab. Dabei hab ich die ganzen Teile so gemacht, wie sie mir am besten gefielen und gut passten.
Als wir dann von Gamesweb weg gingen und selber ein Netzwerk aufgebaut haben, fingen einige Leute aus der Community an, selber Webseiten zu bauen, die sie dann bei uns hosten wollten. Ich glaub die zweite Seite mit dem Frogsystem war die Elder Scrolls Seite. Damals fragten die Leute, welches CMS bei uns so benutzt wird und ich hab ihnen mein CMS gegeben, damit sie es mal ausprobieren können. Mit der Zeit kamen dann ein paar Seiten dazu, die es ebenfalls nutzten. Außerdem hat sich Sweil des CMS angenommen und es weiter verbessert und ein par Bugs ausgebügelt, da ich damals weniger Zeit wegen meiner Ausbildung hatte. Irgendwann hat er dann den Schritt gemacht und ein neues CMS geschrieben, das er Frogsystem 2 taufte, da es zu Teilen auf meinem ersten CMS beruhte. Dieses CMS wurde dann unser Haus- und Hof-CMS im Netzwerk und er baut immer noch dran weiter. Es benutzen mittlerweile die meisten Seiten bei uns.
Als dann bekannt wurde, dass die Piranhas ein neues Spiel entwickeln, dass nicht mehr zur Gothic Reihe gehört, war klar, dass wir im Netzwerk auch eine neue Webseite brauchen, die parallel zur WoG läuft und das neue Spiel behandelt. Da hab ich dann angefangen noch mal ein neues CMS zu programmieren. Da mittlerweile schon 4 bis 5 Jahre seit meinem ersten CMS ins Land gegangen waren und ich in der Zeit sehr viel Neues in meinem Job gelernt hab, in dem ich auch Webseiten programmiere, beschloss ich das CMS von Grund auf neu zu schreiben, ohne das alte CMS als Grundlage zu nehmen. Ich taufte, das neue CMS Frogsystem XL, da es im Gegensatz zu meinem ersten CMS deutlich umfangreicher und besser war.
Es funktioniert sogar so gut, dass wir beschlossen, nachdem wir das CMS einige Monate mit der Risen Seite testen konnten, die WoG darauf umzustellen. Was sich erstmal nach nicht viel anhört, aber die WoG ist so eine riesengroße Seite, dass man gar nicht auf den ersten Blick erfasst, wieviel da drin steckt. Und da sie mit der Zeit langsam gewachsen ist, hatte sie bis zur Umstellung, genau wie meine Commandos-Seite damals, einen Haufen einzelner Scripte, die überall verteilt waren. Teilweise gabs sogar Bereiche, die komplett mit HTML Code befüllt werden mussten, was sehr umständlich und langwierig war.
Der Umzug auf das neue CMS hat glaub ich 2 bis 3 Monate gebraucht, so viele Daten mussten gesammelt und konvertiert werden. Und es haben viele Leute mitgeholfen, vor allem Deathweaver und Don-Esteban haben viel Arbeit geleistet dabei. Aber ich denke, die Mühe war es wert, denn jetzt können mehr Leute, einfacher helfen, an der Seite mitzuarbeiten.
Das Tolle bei so einem Komplettumzug ist übrigens, dass man beim zusammensuchen aller Daten manchmal noch auf den ein oder anderen Schatz trifft. So haben wir z.B. in der Datenbank ein altes Newsscript gefunden, in dem die allerersten News der WoG standen. Diese waren bisher auf der Seite gar nicht zu finden, da sie mit einem Umstieg auf ein anderes Newsscript abhanden gekommen waren. Nun sind sie aber wieder eingegliedert.


Tolle Sache. Und es ist doch gewaltig, dass solche Dinge in einem reinen Fanprojekt entstehen können. Zum Schluss noch die obligatorische Frage: Was erwartest du von kommenden Spielen?

Ich bin nie jemand, der viel von Spielen erwartet, da ich bei sowas eher genügsam bin. Mir ist es egal, ob 3 oder 5 NPCs das selbe Gesicht haben, oder ob da ein Baum jetzt 50 oder 100 Blätter hat. Das einzige, was mir bei Spielen wichtig ist, ist dass wenn ich einmal angefangen hab zu spielen, ich gefesselt sein muss, so dass ich am liebsten gar nicht mehr aufhören würde.


*CMS: Content Management System. Sammlung von Scripten, mit denen durch Mitarbeiter über Eingabemasken im Browser die Inhalte einer Webseite (Artikel, News, Bildergalerien, Downloads etc. pp.) erstellt und editiert werden. Fast alle Webseiten nutzen heutzutage ein CMS.

geschrieben von meditate


Du musst registriert sein, um Spirits schreiben zu können.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren der Preise.





Piranha Bytes



Silent Dreams



Corvus Corax



Namco Bandai Partners



Deep Silver