Portal-Zone
Gothic-Zone
Gothic II-Zone
Gothic 3-Zone
Gothic 4-Zone
Modifikationen-Zone
Download-Zone
Foren-Zone
RPG-Zone
Almanach-Zone
Spirit of Gothic
English Deutsch
World of Gothic

Erweiterungs-Mods >> Gothic II - Nostalgic Edition
Autor: Falugify
Hinzugefügt: 11.01.2019 18:24
Views: 13649
Downloads: 4434
Beschreibung:

Gothic II - Nostalgic Edition



Ziel der Nostalgic Edition ist es, Gothic II zu erweitern, ohne das Feeling zu zerstören. Zudem soll das Gefühl eines noch besseren Gothic II herüberkommen. Damit nimmt sich der Ersteller ein Beispiel an der Atariar Edition.

Es wurden enorm viele Logik-, Grafik- und Spielfehler gefixt und die kompletten Welten wurden verschönert und auf Landschafts -und Grafikfehler bereinigt. Es wurden viele Orte zum Erkunden erweitert. Die Wasteland Mod wurde außerdem integriert, wo viele alte Orte in der Strafkolonie wieder zugänglich sind und nochmal sehr verbessert und vorhandene Fehler ausgemerzt wurden. Auch sind viele weitere Rüstungen, Waffen und Gegenstände erhältlich und vieles mehr.

Es soll das Gefühl von einem noch besseren Gothic II rüberkommen!

Features
  • Wasteland Mod ist integriert und verbessert.
  • Fizzban Scriptpatch ist integriert.
  • Einige Teile von Sargons Scriptpatch sind integriert.
  • Nahezu alle unschönen Bugs, sehr viele Exploits, Glitches, Grafikfehler, Logikfehler und NPC-Fehler wurden behoben.
  • Tausende fehlerhafte Objekte in den Welten korrigiert.
  • Verschönerte Welten, die die Atmosphäre erhöht und einige Orte zugänglich gemacht und erweitert.
  • Einige Inhalte, die einst geplant waren, wurden hinzugefügt.
  • Viele Verbesserungen und Anpassungen von Balancing, Logik und vieles mehr.
  • Im Menü eine Sicherheitsabfrage, ob man wirklich ein neues Spiel starten möchte.
  • Erweitertes Optionsmenü. (Blutdetails, Zufallsschlösser usw.)
  • Erweitertes Charaktermenü einsehbar.
  • Einige "alte" Sounds wieder hinzugefügt/eingefügt.
  • Gildenloses Durchspielen möglich mit individuellen neuen Rüstungen und Erlernen der magischen Kreise.
  • Einige Optische und grafische Anpassungen (bessere Performance).
  • Viele neue und "alte" Monster, Rüstungen, Waffen und Zauber wurden eingefügt.
  • Nostalgie-Boni bei Erkennen oder Treffen von alten Charakteren von Gothic I.
  • Fleisch braten geht nun mit 1x, 3x, 10x, 25x oder alles.
  • Neue Animationen, Talente und Funktionen (z.B Schildparade, Holz hacken, Braten an Lagerfeuern, Wasserpfeifen füllen, Pfeile und Bolzen herstellen)
  • Drei optionale (Voll-)Begleiter, die sich an die Stufe anpassen und individuell ausstatten lassen für ein komplett neues Spielgefühl.
  • Permanente Boni können sofort genutzt werden.
  • Veränderte Kampfanimation einiger Waffen (z.B Piratenäbel).
  • und noch sehr vieles mehr...
Wasteland Mod
  • Wasteland fügt fast alle aus Gothic I bekannten Orte aus dem Minental, die durch den Orkwall verschwanden, wieder hinzu.
  • Nicht enthalten sind die Alte Mine und der Tempel des Schläfers, da sie beide verschüttet sind.
  • Modifikation wurde in die Nostalgic Edition integriert und aufgewertet, z. B. leere Stellen.

Skriptpatch von Fizzban
  • Den berühmt-berüchtigten Lares-Bug. Lässt man sich von Lares zum Großbauern Onar begleiten, kann man ihn später nicht dazu auffordern, zu den Wassermagiern zu gehen.
  • Fokusstein-Bug: Wird der Held von einem Gegner getroffen, während er versucht, einen Fokusstein auf ein Podest zu legen, ist der Fokus verloren und die Plattform weiterhin inaktiv. Es ist nicht mehr möglich, weitere Foki zu erhalten, daher können nicht alle Plattformen aktiviert werden. Mit diesem Patch erhält man in Fall der Fälle einen Ersatz von Merdarion. Dazu einfach den Wassermagier ansprechen. Sobald man das Gespräch beendet, erhält man von ihm wortlos einen Ersatzfokus.
  • Waffen-Bug: Nach der Rückverwandlung hat der Held möglicherweise andere Waffen angelegt als vor der Verwandlung. Dies kann u. U. zur permanenten Veränderungen von Nahkampftalenten oder dem maximalen Mana führen. Durch den Patch hat der Spieler gar keine Waffen mehr anlegt, welche er als als Tier bzw. Monster sowieso nicht hätte. Veränderungen von Talenten oder Attributen finden nicht mehr statt.
  • Verwandlungs-Bug: Sieht ein NPC den Spieler in verwandelter Form und greift ihn daraufhin an, so verhält er sich dem Helden gegenüber auch dann noch feindlich, wenn dieser bereits wieder ein Mensch ist. Durch den Patch ist ein NSC nur noch sauer, wenn er sieht, wie sich der Spieler zurückverwandelt.
  • Sekob-Bug: Sekob ist ab dem dritten Kapitel unsterblich, damit er auf jeden Fall von den Suchenden in seinem Haus berichten kann. Er verliert diesen Status allerdings nicht wieder, was später ein Problem wird, falls er den Held von sich aus angreift. Durch den Patch wird Sekob wieder sterblich, sobald man das erste Mal mit ihm spricht.
  • Nagur: Attila erscheint, sobald man entweder Rengaru, Nagur und Halvor geholfen oder einen der drei an Lord Andre verraten hat. Da Nagur aber für Novizen, Feuermagier, Milizsoldaten und Paladine keine Arbeit hat, kann man ihn nach dem Gildenbeitritt weder helfen noch verraten. Man muss also entweder Rengaru oder Halvor verraten, um zur Diebesgilde zu gelangen. Durch den Patch erscheint Attila auch dann, um einen zu töten, wenn man Rengaru und Halvor hilft und Nagur keinen Auftrag vergeben will.
  • Myxir lernt die Sprache der Erbauer auch in Khorinis, nachdem Raven getötet wurde.
  • Mario und Girion gelten nicht mehr als Crewmitglieder. Man kann also die beiden plus den Kapitän plus neun andere Personen mit aufs Schiff nehmen. Dies ist auch ohne den Patch möglich, aber nur, wenn man Mario und Girion einlädt, nachdem das Schiff bereits voll ist. Durch den Patch ist die Handhabung der beiden ein wenig konsequenter.
  • Kleinigkeiten wie Cavalorn in der Unterhose.
Skriptpatch von Lord Sargon
  • Schattenläuferhörner, der 0-EXP-Bug ist behoben + der Exploit wird verhindert, d. h. wenn man Buster niederschlägt, bekommt man die Hörner nicht mehr zurück + man kann jetzt auch wenn man das Hörner entnehmen noch nicht gelernt hat, gefundene Hörner an Buster abgeben.
  • Wasili: Der Exploit von Alten Münzen wird verhindert, d. h. wenn man Wasili niederschlägt, bekommt man die Münzen nicht mehr zurück.
  • Vatras: Wenn man Vatras auf Irdorath den Almanach der Besessenen gibt, kann man ihn jetzt nicht mehr zurückkaufen.
  • Jan: Drachenblut-Exploit ist behoben und die Drachenschuppen für die Rüstung kann man ihm nicht wieder wegnehmen.
  • Mika: Der Exploit, dass man Mika unbegrenzt oft auf Akil ansprechen und EXP kassieren kann, ist behoben.
  • Skelett-Exploit: Skelettmagier beschwören jetzt nur mehr maximal 5 Skelette.
Installationsanleitung

Vor der Installation
  • Die Installation ersetzt die SystemPack.vdf im Data Ordner durch eine gepatchte SystemPack.vdf (V.1.7!) mit einem zusätzlichen Eintrag.
  • Die gepatchte 1.7 ist ebenfalls nicht zwingend notwendig für die Modifikation, sie behebt nur einen Mod-unabhängigen Fehler.
  • Ein Backup der .vdf erstellen, falls eine andere Version genutzt wird und nach der Installation die .vdf wieder mit der vorher genutzten ersetzen.
  • Diese .vdf kann auch nach Deinstallation der Modifkation bedenkenlos weiter genutzt werden.
Basis
  1. Gothic II DNdR als Administrator installieren, wenn möglich, nicht unter Programme (x86), sondern z. B. unter C:\Spiele\Gothic II
  2. Reportversion 2.6.0.0 als Administrator installieren
  3. Playerkit 2.6f als Administrator installieren
  4. Systempack 1.7 von MaGoth installieren
Nostalgic Edition
  • Gothic II Nostalgic Edition installieren
Nach der Installation
  • Das Spiel starten. Nach dem Startmenü sofort das Spiel beenden. Jetzt wurde die Systempack.ini erstellt.
  • In der Gothic 2/System/Systempack.ini den Reiter [PARAMETERS] suchen und den Wert von EnableShields=0 auf EnableShields=1 stellen.
  • Die Systempack.ini abspeichern.

Datei (Download) Größe Hits
NostalgicEdition-1.5.exe 105.27 MB 4434



Username:
Passwort:
angemeldet bleiben:

Fanart