Am 15 Januar des Jahres 2008 erblickte ein besonders wunderlicher Ableger der Gothic-Reihe das Licht der Welt: ein Handygame. Gothic auf dem Handy? Wie sollte das gehen? Bereits im Dezember 2007 hatten wir eine Delegation nach Wien zur Präsentation entsandt und Gutemine hatte uns eine kurze Preview geschrieben. Wenig später bekam ich das Angebot, das Spiel samt Handy zu testen. Ich hab natürlich sofort zugesagt, denn Gothic auf dem Handy war immerhin was völlig Neues. Wie es mir gefiel? Diese kleinen Pixelmännchen mit ihren wichtigen Angelegenheiten haben mich völlig in ihren Bann gezogen.

Ich zitier mich mal selbst:

Naja, es als Gothic-Erweiterung würde ich es eigentlich nicht bezeichnen. Es ist nun mal kein episches Rollenspiel. Es ist eher ein Hack & Slay. Mehr geben so eine winzige Spielfläche und die winzigen Schaltflächen einfach nicht her. Ein Handyspiel hat mit einem PC-Spiel eigentlich auch nichts gemein, außer dass es irgendwie alles nur Pixel sind. Man kann sich nicht hinsetzen und das Spiel stundenlang spielen. Es ist wirklich was für zwischendurch und da ist es auch technisch sehr gut gelungen. Abstürze gibt es im Übrigen nicht, auch keinen Guru. Wobei ich mir den Gag nicht hätte entgehen lassen, wär ich ein Entwickler.




Technisch funktioniert das so: es gibt verschiedene Örtlichkeiten, die man aufsuchen kann. Die sind auf einer Landschaft angeordnet, in der man zufallsgeneriert auf wilde Bestien und Feinde stößt, um zu leveln. In den Ortschaften, Klöstern, Bauernhöfen oder Festungen bekommt man Aufträge und es entwickelt sich die Story, in deren Verlauf Ihr versiegelte Tempel öffnen müsst, um die Magie zu befreien. Die Handytechnik erlaubt euch, an jeder beliebigen Stelle das Spiel zu verlassen, es legt dann ein Autosave an. Ihr könnt also in der Straßenbahn (wahlweise Zahnarzt oder Lehrer einsetzen) einfach das Handy in die Tasche stecken und es geht eigentlich nichts verloren. Ein Tastendruck bringt euch dann wieder ins Spiel. Der Ton lässt sich selbstverständlich abschalten, was gut ist für heimliches Spielen im Unterricht . Allerdings sollte man sich die Musik auch mal anhören. Ist lustig, wie sich Kairos Motive als Midi anhören.




Die Geschichte ist eher simpel: wir sind Xardas und sollen die Welt retten. Und das schaffen wir natürlich. Wir kämpfen gegen eine böse Bruderschaft, gegen Orks, Scavenger und diverse Gerippe, können Waffen führen und Magie verwenden. Es gibt ein Levelsystem, ich kann diverse Skills erlernen, ich muss Dinge suchen und finden und ich muss mir darüber Gedanken machen, wofür ich meine mühsam errungenen Punkte verwende. Ich finde Freunde und ich habe Feinde. Der Ton ist oft rau und teilweise ziemlich lustig. Aber am allerschönsten finde ich es, diesem kleinen Pixelmännchen auf dem Bildschirm zuzuschauen. Was so ein winziges Display an Farben und Wundern hergeben kann, haben die Entwickler herbeigezaubert. Ein Onlinemagazin bezeichnete das kleine Kunstwerk als Hosentaschenrevolution. Ich kann das zwar nicht so wirklich beurteilen, weil ich kaum andere Handygames kenne, aber mich hat das kleine Ding überzeugt.
Es hat mich sogar so weit gebracht, dass ich von meinen bisherigen Handytypen (PDA) abgehen werde und beim nächsten Mal darauf achten werde, dass es spieletauglich ist. Die Leute von HandyGames meinten, PDA-Besitzer spielen nicht, deshalb gäbe es für die keine Spiele. Tja ...




Auf der Jowood Seite kann man sich heute noch über das Spiel informieren, bei Jamba und anderen Anbietern kann man es für vergleichsweise preiswerte 5 € holen. Die Bilder sind natürlich Jahrgang 2007, auf den modernen Telefonen sehen neue Spiele natürlich erheblich attraktiver aus. Auf dem Gebiet tut sich grad viel.

Wir haben im Forum natürlich auch einen winzigen Walktrough, der irgendwie nie fertig wurde und natürlich eine Komplettlösung. vielleicht findet sich ja nach so vielen Jahren jemand, der den Walkthroug fertig stellt.

Hier gehts zu den Handygamethreads aus dem Forum

http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=5602718&highlight=handy#post5602718

http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=317474&highlight=handy

http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=283606&highlight=handy




geschrieben von meditate


Hallo

Wärend ich diesen schönen Artikel gelsen habe, bekam ich doch Lust mal das Spiel zu spielen. Doch weiss ich weder, wo ich es Laden kann, noch, ob mein Handy es abspielen kann :-/

Nirgends gibt es Links dazu. Nicht mal auf der offiziellen Seite von TheBeginning, bei Jowood oder bei HandyGames. Dort sind nur Beschreibungen de Spieles.

Kann mir da jemand helfen??? Bzw. den Artikel dementsprechend ergänzen?

Danke aber das hab ich schon so probiert

Siehe hier:

http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13466640&#post13466640

Da kannst du das ganze nachlesen

Du musst registriert sein, um Spirits schreiben zu können.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren der Preise.





Piranha Bytes



Silent Dreams



Corvus Corax



Namco Bandai Partners



Deep Silver